Warenkorb

Keine Artikel im Warenkorb

Service

Ansprechpartner
Ansprechpartner
Lieferung frei Haus
Lieferung frei Haus
sicher Einkaufen
Sicher Einkaufen
Glaslexikon
Glaslexikon

 

 

 

Glaslexikon

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  -  Übersicht Glaslexikon

Interferenz-Erscheinungen

Interferenz-Erscheinungen sind physikalisch bedingte optische Erscheinungen in Form von regenbogenartigen Flecken, Ringen und Linien, die beim Druck auf die Scheiben ihre Lage verändern. Da diese rein physikalisch bedingten Lichtbrechungs- und Überlagerungserscheinungen durch die optimale Planparallelität von Floatglasscheiben hervorgerufen werden, treten sie nur in Fällen auf, bei denen zwei oder mehrere Floatglasscheiben hintereinander angeordnet sind.

Isolierglas

Fertige Verglasungseinheiten aus zwei oder mehreren gleich- oder verschiedenartigen Glastafeln (Fensterglas, Fussglas etc.), die jeweils durch einen Zwischenraum (SZR) voneinander getrennt sind. Abstandshalterprofile gewährleisten den Scheibenabstand. Im Raum zwischen den Scheiben befindet sich kein Vakuum, sondern er ist entweder mit getrockneter Luft oder mit Spezialgasgemischen gefüllt. Die Verglasungseinheiten sind am Rand luft-, gas- und feuchtigkeitsdicht durch organische Dichtungsmassen, verlöten oder verschweissen verbunden.

Ein Verglasungselement, bestehend aus zwei oder mehreren Glasscheiben, getrennt durch einen oder mehrere luft- bzw. gasgefüllte Zwischenräume, das an den Rändern luft-, gas- und feuchtigkeitsdicht verbunden ist.