Warenkorb

Keine Artikel im Warenkorb

Service

Ansprechpartner
Ansprechpartner
Lieferung frei Haus
Lieferung frei Haus
sicher Einkaufen
Sicher Einkaufen
Glaslexikon
Glaslexikon

 

 

 

Glaslexikon

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  -  Übersicht Glaslexikon

Lichtdurchlässigkeit / Lichttransmission

Die Lichtdurchlässigkeit bezeichnet den direkt durchgelassenen, sichtbaren Strahlungsanteil im Bereich der elektromagnetischen Wellen, die durch das menschliche Auge wahrgenommen werden können (380 bis 780 nm). Lichtdurchlässigkeit wird in Prozent angegeben und ist u.a. abhängig von der Glasdicke; je dicker das Glas, desto niedriger die Lichtdurchlässigkeit. Floatglas als Einzelscheibe verfügt in der Regel über eine Lichtdurchlässigkeit von 90 %. Geringfügige Schwankungen sind jedoch aufgrund des unterschiedlichen Eisenoxidgehaltes des Glases möglich.

Lichtstreuend / Diffus

Einfallendes Licht wird verteilt durch Brechung oder Reflexion, z.B. durch eine ornamentartige Oberflächenstruktur.

Low-E

Niedrig-emissive Beschichtungen, reduzieren die normale, relativ hohe Emissivität von Glas. Die Beschichtungen sind fast vollständig transparent für das sichtbare Licht. Sie reflektieren die langwellige Infrarotstrahlung (Wärmestrahlung) im Gebäudeinneren an ihrer Oberfläche, so dass sich eine hohe Wärmedämmung ergibt.