Warenkorb

Keine Artikel im Warenkorb

Service

Ansprechpartner
Ansprechpartner
Lieferung frei Haus
Lieferung frei Haus
sicher Einkaufen
Sicher Einkaufen
Glaslexikon
Glaslexikon

 

 

 

Glaslexikon

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  -  Übersicht Glaslexikon

Vorspannen

Unter Vorspannen versteht man ein Verfahren zur Herstellung von ESG. Es gibt zwei Arten der Vorspannung:

1. thermische Vorspannung (gebräuchlichstes Verfahren)
Die Floatglasscheiben werden rasch und gleichmässig auf eine Temperatur über 600° C erhitzt und anschliessend zügig durch Anblasen mit kalter Luft abgekühlt. Aufgrund der unterschiedlichen Abkühlungsgeschwindigkeiten von Glasoberfläche und Glaskern steht die Glasoberfläche unter Druckspannung und der Glaskern unter Zugspannung. Um einen stabilen Spannungszustand zu erreichen, der die Sicherheitseigenschaften gewährleistet, müssen diese beiden Spannungen im Gleichgewicht zueinander stehen.

2. chemische Vorspannung
Normal gekühltes Glas wird in ein chemisches Bad gelegt. Es findet dabei in der Glasoberfläche ein Ionenaustausch statt

VSG Verbund-Sicherheitsglas

Bei der Herstellung von VSG werden zwei oder mehrere übereinanderliegende Floatglasscheiben durch eine oder mehrere zähelastische, hochreissfeste PVB-Folie (Polyvinylbutyral) fest miteinander verbunden. Um eine höhere Bruchfestigkeit zu erzielen, kann man auch zwei oder mehrere ESG-Scheiben verwenden. Die Scheiben und Folien werden unter Wärmeentwicklung und Unterdruck miteinander verbunden und erreichen dadurch die gewünschten Sicherheitseigenschaften. Durch die Folie wird das Durchdringen des Glaselementes erschwert, so dass VSG-Scheiben je nach Aufbau angriffshemmende Eigenschaften haben. Die Folien können klar, farbig, matt, eingetrübt oder opak sein.

Bruchbild:
- VSG ist splitterbindend, d.h. die Glassplitter haften an der Folie, es entsteht kein Bruch, sondern nur ein Loch in der Scheibe => verminderte Verletzungsgefahr           

Eigenschaften:
Die genannten Eigenschaften werden je nach Zusammensetzung des Glasverbundes erzielt:

- durchwurfhemmend
- durchbruchhemmend
- durchschusshemmend
- begehbar, trittsicher

Anwendungsbeispiel: Frontscheiben bei Fahrzeugverglasungen, begehbare Verglasungen

 

Nach oben